+
Kommentare

Eine Trennwand aus Glasbausteinen

Eine Trennwand aus Glasbausteinen

Das Schritt für Schritt

1

Verfolgen Sie auf dem Boden und an einer der Wände die Position der Trennwand und materialisieren Sie die erste Ziegelreihe mit einer Linie parallel zu 8 cm von der ersten.

2

Kratzen Sie die Wand für eine gute Haftung des Mörtels.

3

Mit weißem Mörtel eine etwa 4 cm dicke Sohle gießen und 2 gedrehte Eisen hineinlegen, bevor die Oberfläche geglättet wird.

4

Verlegen Sie Ihre Ziegel dank der Streben immer im gleichen Abstand.

5

Überprüfen Sie die horizontale Ausrichtung auf der Wasserwaage und füllen Sie die Lücken zwischen den Ziegeln sowie zwischen Ziegeln und Wänden.

6

Setzen Sie eine Mörtelperle wieder ein, setzen Sie die vertikalen Balken zwischen die Ziegel und dann auf beiden Seiten die horizontalen Balken.

7

Fügen Sie Schalungsbretter hinzu, während Sie die Horizontalität und Vertikalität der Struktur steuern.

8

Wiederholen Sie den Vorgang bis zur Fertigstellung Ihrer Trennwand und achten Sie dabei auf eventuelle Mörteltropfen, die Sie sofort entfernen müssen.

9

Sobald der Mörtel abgebunden ist, entfernen Sie die Klammern und gleichen Sie vor allem die Fugen aus. Verwenden Sie dazu ein Gelenkeisen. Erste Arbeiten an den vertikalen Fugen.

10

Mit einem feuchten Schwamm reinigen und mindestens zwei Tage trocknen lassen, um den Raum zu lüften.



GUT ZU WISSEN

In letzter Zeit gibt es neue Montagesysteme, die zuverlässig, schnell und ästhetisch sind. Die erste besteht darin, PVC zu verwenden, das den Mörtel bedeckt und so das Erscheinungsbild des Gitters verstärkt. Das zweite, "Steckfix" von Saverbat, ist eine getönte oder durchscheinende Silikondichtung, die eine solche Finesse (3 bis 4 mm dick) aufweist, dass sie praktisch unsichtbar ist! Um die Glasbausteine ​​optimal auszurichten, legen Sie die Schalungsbretter auf beide Seiten der ersten Bausteinreihe und sichern Sie diese mit den Klammern. Know-how - Wohnkultur © La maison rustique - éditions Flammarion, 2006