+
Kommentare

Ein Pop Art Dekor zum Thema Andy Warhol

Ein Pop Art Dekor zum Thema Andy Warhol

Der Pop-Art-Papst Andy Warhol (1928-1987) zog vom 18. März bis 13. Juli 2009 in das Grand Palais: genug, um Ihre Einrichtung zu inspirieren! Von Marilyn Monroe bis Liz Taylor, die durch Mona Lisa und Elvis Presley geht, ohne die weniger bekannten Personen zu zählen, erfindet Warhol das Porträt nach einem systematischen Verfahren neu. Warhol malt ein Bild einer ganzen Gesellschaft und schafft eine neue Form der künstlerischen, seriellen, fast industriellen Produktion. Dekorative Seite Übernehmen Sie die Hauptthemen des Künstlers für eine ausgefallene Dekoration in kräftigen Farben. Natürlich finden Sie die berühmten Porträts von Marilyn Monroe in all ihren Bundesländern: Tisch (79 Euro, Maisons du Monde), Uhr (19 Euro, Happygoodies), Tasse (15 Euro, Rosenthal). Entscheiden Sie sich für das Bananenmotiv Warhol, das zum Symbol der Rockbewegung der 60er Jahre wurde, wie eine Bonbonschachtel (12,90 Euro, Evene Boutique). Präsentieren Sie Ihre Gerichte mit dem Blumenmotiv von 1966 (ab 15 Euro, Plum Party) oder Campbell's Soup von 1962 (ab 15 Euro, Rosenthal). Für diejenigen, die eine personalisierte Dekoration wünschen, bieten verschiedene Marken an, Pop-Porträts im Warhol-Stil aus Ihren Fotos zu erstellen. (ab 30 Euro auf www.tableau-photo.com)> Mehr Infos zur Ausstellung unter www.rmn.fr