Andere

Wie habe ich meine Arbeit überlebt? Schritt 3: Behalte die Seite im Auge!

Wie habe ich meine Arbeit überlebt? Schritt 3: Behalte die Seite im Auge!

Die Stunde für die Baustelle ist gekommen! Das Geschäft ist voll, die Teile sind geleert, die Zitate sind unterschrieben, Ihr Alltag ist organisiert ... Machen Sie den Handwerkern den Weg frei, um mit der Arbeit zu beginnen! Um unseren Stress abzubauen und unangenehme Überraschungen zu vermeiden, haben wir natürlich immer im Auge behalten, was im Erdgeschoss vor sich ging ... Jeden Abend, wenn wir zurückkamen, konnten wir den Fortschritt sehen (und schwärmen), aber auch den Schwierigkeiten (und Panik). So konnten wir schnell reagieren und Abhilfe schaffen, bevor es zu spät war! Die Überwachung Ihrer Website ist unerlässlich. Natürlich vertrauen Sie den Unternehmen, die Sie ausgewählt haben ... Aber Sie müssen auch zeigen, dass Sie dort sind, dass Sie wissen, was Sie wollen und dass Sie sich im Zweifelsfall oder bei Problemen beraten sollten! Sie haben sich Ihr neues Zuhause in jeder Ecke so sehr vorgestellt, dass es eine Schande wäre, das Gefühl zu haben, Ihnen zu entkommen, oder sich bei einem unvorhergesehenen Ereignis sogar mit einer vollendeten Tatsache konfrontiert zu sehen. Komm schon, wir setzen unsere Kopfhörer auf und wir werden sehen, was los ist ... natürlich mit einem Lächeln! Es geht nicht darum, allgegenwärtig zu sein und natürlich Tyrannen zu spielen, sondern über den Fortschritt auf dem Laufenden zu bleiben. Hier sind einige praktische Tipps, die mir meine jüngsten Erfahrungen beigebracht haben!

Gute Beziehungen aufbauen

"Hallo! Wie geht es dir? Kaffee?". Ein einfacher kleiner Satz, der kein Brot isst und bei dem alle gute Laune haben! Jeden Morgen, bevor wir zur Arbeit gehen, treffen wir die Handwerker. Als sie ihre Trittleiter aufstellten und ihre Bürsten vorbereiteten, boten wir ihnen Kaffee an, um den Tag richtig zu beginnen. Ein kleiner Moment, in dem wir uns in freundlicher Atmosphäre über den Fortschritt der Arbeiten erkundigen und eventuelle kleine Anpassungen besprechen konnten. Freundlichkeit, Zuhören, Lächeln ... Es ist wichtig, gute Beziehungen zu denen aufzubauen, die bei Ihnen arbeiten!

Bieten Sie Kunsthandwerkern einen Kaffee an, ein wenig Aufmerksamkeit, um den Tag gut zu beginnen

Wagen Sie es, zu sprechen und Fragen zu stellen

Ok, wir bauen keine Experten, aber wir wissen, was wir wollen ... und was wir nicht wollen! Ich gebe zu, dass ich für diesen Teil eher an meinen Ehemann delegiert habe, aber ich konnte sehen, wie wichtig es ist, Dinge zu sagen, die unter dem Schmerz intensiver Frustration stehen! Ein schlecht geklebter Sockel, eine nicht zentrierte Stelle, eine leicht gekippte Fassung ... Ja, das sind Details, aber es ist besser, sofort zu sagen, was wir sehen (und was uns stört), um ihre Berichtigung unverzüglich anzufordern ... Einmal vor Ort Wenn Sie fertig sind, müssen Sie möglicherweise lange warten, bis wir diese Kleinigkeiten beheben (wir sagen, dass es die Summe der Details ist, die den Unterschied ausmacht, oder?). Zögern Sie nicht, nach Einzelheiten zu fragen zu bestimmten technischen Themen, die Sie nicht unbedingt beherrschen. Wann genau werden Sie den Kessel bewegen (nur um den Wasserschnitt zu antizipieren)? Wirst du hier einen Anstrich bügeln? Können wir auf dieser Seite einen Stecker hinzufügen? Es funktioniert auch für die Kosten des Unerwarteten ... Okay, wir müssen endlich eine Nivellierung des Bodens vornehmen, aber wie viel wird es genau kosten? Kurz gesagt, und selbst wenn Sie dem Unternehmen, das die Arbeit leistet, blind vertrauen, ist es wichtig zu wissen, was auf der Website geschieht. Ich wage es nicht, zu viel einzugreifen, aber es ist offensichtlich, dass dies nicht die richtige Strategie ist! Es ist Ihr Job, Ihr Geld, Ihre tägliche Angst ... Sie haben das Recht, alle Fragen zu stellen, die Sie wollen!

Ein Detail stört Sie, endet die Übernahme? Zögern Sie nicht, sagen Sie es laut und deutlich!

Lassen Sie sich von Dritten beraten

Es kommt eine Zeit, in der wir mehr tun können. Wo wir wollen, dass es endet, wo wir nicht mehr die Perspektive haben, die nötig ist, um die letzten (guten) Entscheidungen zu treffen ... Und darin liegt die Gefahr! Lassen Sie den Druck etwas zu schnell los und sagen Sie zu allem ein Amen, weil wir nur unsere Wohnung reinvestieren wollen (es ist verrückt, was eine Spülmaschine uns sowieso vermissen kann)! Wenn Sie zögern und es schwierig wird, sich zu entscheiden, ist es eine gute Idee, sich von einem vertrauenswürdigen Dritten beraten zu lassen. Zweifel am Blau der Küchenwände? Der Eindruck, dass die Toilettenfliesen nicht richtig verlegt sind? Die Zwischendecke nur im Eingangsbereich oder auch in der Küche? So viele Fragen, die in meinem Kopf aufwirbeln und auf die ich keine Antwort finden konnte, waren wie gelähmt von der Angst, nicht die richtige Entscheidung zu treffen. Schließlich fragte ich meine Freunde nach Blau, den Nachbarn nach Fliesen und hörte dem Stuckateur nach der Zwischendecke zu ... Und alles lief gut!

Einen geliebten Menschen anrufen, eine gute Idee, klarer zu sehen Wenn Sie diese Tipps anwenden, verspreche ich, werden Sie Ihre Arbeit viel besser erleben! Nichts ist schlimmer als sich frustriert zu fühlen oder das Gefühl zu haben, in wichtigen Angelegenheiten nicht konsultiert zu werden. Bidirektionale Transparenz (von den beteiligten Unternehmen und von Ihnen selbst) ist der Schlüssel zu mehr der Gelassenheit. Aaaaah Gelassenheit, genau, wir sprechen darüber im nächsten Artikel in dieser Serie ... Überleben Sie die Arbeit und retten Sie Ihr Paar ... Ein ganzes Programm!