Informationen

Trendige Farbassoziationen für den Herbst Winter 2018-2019

Trendige Farbassoziationen für den Herbst Winter 2018-2019



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eine Variation von Grün, die an die Natur erinnert

Zum Jahresende stehen die Grüns im Rampenlicht. Von Khaki bis Moosgrün setzt das innere Universum Akzente im Unterholz oder auf der Wiese mit Noten, die dezent zart sind. Diese sehr pflanzlichen Töne schweben eine nostalgische Brise auf der Innendekoration, schöne Erinnerung an Spaziergänge im Freien, die wegen des bevorstehenden Frosts etwas abgestiegen sind. Wir lieben diese trendigen Grüns, die uns einen gemütlichen Winter inmitten eines angenehm engen Universums versprechen. Perfekt für Polster und bedruckte Tapeten, die ebenso wie für dekorative Objekte wieder in Kraft treten. Das Blattgrün und seine anderen natürlichen Farbtöne harmonieren mit einem pudrigen Rosa, nicht weniger im Wind.

Rosa, zum der toten Jahreszeit 2018-2019 zu erweichen

Und genau die Kombination aus Lichengrün und Rosenholz ist von unglaublicher Raffinesse. Pink in all seinen Formen ist eine der Trendfarben für den Herbst-Winter 2018-2019. Leicht mit anderen Farbtönen zu kombinieren, um eine romantische Atmosphäre zu schaffen oder eine dunkle Farbe zu mildern, verleiht es dem Schlafzimmer, Büro oder der Bibliothek einen äußerst charmanten Boudoir-Akzent. Stern vieler Assoziationen, das hübsche Pastellpuderrosa sublimiert ein eisiges Braun, leuchtet mitternachtsblau und verleiht Grüntönen eine sinnliche Note.

Ocker und dunkelrot, um das Dekor aufzuwärmen

Ocker und Dunkelrot sind in diesem Winter sehr modisch und warm. Sie werden in kleinen, pünktlichen Schritten eingesetzt, um ihre lebhaften und feurigen Akzente auf diskrete Art und Weise hervorzuheben, oder, um zu überraschen, allgemeiner. Der Ocker schafft die perfekte Verbindung mit einem dunklen Braun, aber flirtet ohne Komplex mit einem Hintergrund von Anthrazit, der es größtenteils verdient, gekonnt gewürzt zu werden. Ocker und Dunkelrot aktivieren die metallischen Elemente, lassen ein festes Blau vibrieren und verstärken eine etwas zu weise Dekoration. Sowohl im Wohnzimmer als auch in der Küche verleihen diese beiden trendigen Farben einer Umgebung Charakter, die sowohl rustikal als auch modern ist. In Kombination mit Schwarz ist das ultrakuschelige Ergebnis ein Traum.

Braun für eine unerwartete Verfeinerung

Für den Herbstwinter 2018-2019 liegt Braun im Trend. Auf den ersten Blick macht seine Nüchternheit, die an Kälte grenzt, es zu einer mysteriösen Farbe, die manche Menschen zögern, unter ihr Dach einzuladen. Das Braun ist jedoch leicht zu domestizieren und von unglaublicher Fügsamkeit, sobald es sich mit Elfenbein, Creme und rosa Beige mischt. Außergewöhnlich raffiniert ist es für alle Räume geeignet, vom Wohnzimmer bis zum Schlafzimmer, vom Büro bis zum Badezimmer. Ein Hauch von Ocker oder Türkis missfällt ihm nicht, und alle Brauntöne erinnern perfekt an die Natur, wenn sie mit Mineral- oder Gemüsetönen kombiniert werden. Kombinieren Sie nicht mehr als drei Farben in einem Raum. Erstellen Sie verschiedene Universen, um verschiedene Tonkombinationen zu schätzen. Wagen Sie es auch, grafische Notizen und Materialien wie Horn, Samt und Kunstfell zu verwenden.