Informationen

Welchen Boden sollten Sie für das Schlafzimmer zwischen Teppich und Parkett wählen?

Welchen Boden sollten Sie für das Schlafzimmer zwischen Teppich und Parkett wählen?

Im Schlafzimmer ist man versucht, zwischen der Weichheit des Teppichs und der sehr hygienischen Seite des Parketts zu zögern. Hier sind einige Details, bevor Sie Ihre Wahl treffen:

Die Weichheit des Teppichs

Der Komfort und die Weichheit des Teppichs sind nicht die einzigen Vorteile des Teppichs! Diese Beschichtung ist sehr robust, absorbiert Stöße und ist rutschfest. Seine beruhigende Seite wird von einer sehr guten Wärme- und Schalldämmung begleitet. Alles in einer großen Auswahl an Materialien und Farben, um sich Ihrem Dekor anzupassen. Technisch ist der Teppich einfach zu verlegen und ebenso pflegeleicht! Wenn es einmal den Ruf hatte, ein Nest für Keime zu sein, ist das Problem gelöst, weil es insbesondere gegen Milben und Flecken behandelt wird.

Die unbestreitbare Hygiene des Parketts

Das Parkett bringt zweifellos ein zusätzliches Gütesiegel in den Raum. Darüber hinaus ist es wirklich eine nachhaltige Investition für Ihr Interieur. Diese Beschichtung ist gesund und warm bei einer Festigkeit, die die Pflege sehr einfach macht. Bei beschädigten Dielen müssen Sie diese nur wechseln, ohne den Rest des Parketts zu berühren. Und es ist auch ein guter Wärmeisolator, der präzise akustische Standards erfüllt. In Bezug auf die Dekoration passt sich das Parkett sowohl an zeitgenössische als auch an traditionellere Interieurs an. Sie haben auch die Wahl zwischen einer Vielzahl von Holzarten, die von Ahorn über Buche, Eiche und Kirsche reichen ... Sie werden es sogar in Grau- oder Maultönen finden, um dem Trend näher zu sein !