+
Informationen

Machen Sie eine japanische Claustra

Machen Sie eine japanische Claustra

Berechnung des Filmmaterials

Unabhängig davon, ob Ihr Zaun zwischen zwei festen Wänden, Holzpfosten oder abgehängten Elementen vorgesehen ist, berechnen Sie die Holzlänge, indem Sie für jede Lamelle 10 cm hinzufügen, um die Realisierung der Baugruppen zu erleichtern. Vergessen Sie nicht, die Holzabschnitte zu vergrößern, wenn die Endhöhe 250 cm überschreitet.

Werkzeugkasten



Klammer

Holzhammer Plus auf Heimwerkerutensilien.

Eine Montage in der Mitte des Holzes

Jedes Holzstück ist über die Hälfte seiner Dicke gekerbt, was es ermöglicht, eine sehr saubere Arbeit mit einer praktisch unsichtbaren Anordnung zu erhalten.

Das Schritt für Schritt

Was auf einer Leinwand schön ist, ist die Vervielfältigung von Hölzern und das Spiel von Opazitäten und Transparenzen, das durch den Gegensatz von Holz und Papier entsteht ... was natürlich die Arbeit vervielfacht!

1/ Markieren Sie mit einem Quadrat auf allen vertikalen Lamellen die Position der Montage der horizontalen Lamellen und auf den vertikalen Lamellen die Position der horizontalen Lamellen. 2/ Verwenden Sie einen Lattentropfen, um die Breite der Baugruppe zu verfolgen, indem Sie sie vorsichtig auf der Linie positionieren. 3/ Verwenden Sie für einen perfekten Job einen Stift, dessen Teilung es Ihnen ermöglicht, den Punkt präzise zu positionieren und so eine einwandfreie Linie zu erhalten. 4/ Mit einer Gehrungssäge auf den Linien und bis zur Markierung des Ankers sägen. 5/ Entfernen Sie mit einem perfekt scharfen Holzmeißel und einem Holzhammer langsam und vorsichtig die Hälfte der Lamellendicke. 6/ Wiederholen Sie diese Arbeit so oft wie es Baugruppen gibt ... Nehmen Sie sich Zeit! 7/ Entgraten Sie mit der Feile vorsichtig die Kanten. 8/ Stellen Sie Ihren Zaun auf den Boden, setzen Sie die verschiedenen Elemente zusammen und überprüfen Sie, ob sie perfekt ausgerichtet und quadratisch sind ... Korrigieren Sie sie, falls erforderlich. 9/ Tragen Sie einen dünnen Tropfen Holzleim auf die Kerben auf, setzen Sie sie dann zusammen und überprüfen Sie erneut die Rechtwinkligkeit. 10/ Zur Verstärkung der Baugruppe in der Mitte ein Führungsloch mit einem Bohrer bohren, dessen Durchmesser geringfügig kleiner als der der Schraube ist. 11/ Leicht ansenken, damit der Schraubenkopf nicht herauskommt, dann anschrauben. 12/ Legen Sie dann Ihr Papier, indem Sie es auf den Rahmen kleben. 13/ Sie können die Collage durch einen flachen oder geformten Stab verstecken, der Ihrer Arbeit Volumen verleiht.



Gut zu wissen

Es gibt eine Vielzahl von Reispapieren oder Gemüsepapieren, deren Texturen von den transparentesten und feinsten (Vorsicht, es zerreißt leicht) bis zu den opaksten Papieren reichen, bei denen die Pflanzenfasern sehr gut sichtbar sind. Sie können sich aber auch für ein Metallic-Mesh mit sehr feinem Mesh entscheiden, das in letzter Zeit sehr trendy ist! Alles hängt von der Atmosphäre ab, die Sie erstellen möchten. Know-how - Wohnkultur © La maison rustique - éditions Flammarion, 2006